Violinistin gestaltet Abendgottesdienste

12.12 - 14.12.2017

Lebendig, wohltuend und ausdrucksstark sind Adelheid Abts Klänge auf der Violine – von alten Schätzen der klassischen Musik bis zu freier Improvisation. Klassische Stücke, weihnachtliche Musik und Improvisationen über Bibelworte bringen in dieser dunklen Jahreszeit Licht in unser Leben! Begleitet wird sie von Michael Schlierf am Klavier. Adelheid Abt studierte Violine sowie Chor- und Ensembleleitung an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Nach dem Diplom 1995 Studium am Kärntner Landeskonservatorium in Klagenfurt. Anschließend künstlerisches Aufbaustudium in Stuttgart. 1996-2001 Mitglied der Württembergischen Philharmonie Reutlingen. 2002-2009 Konzertmeisterin im Orchester der Christlichen Musik- und Kunstakademie Stuttgart, 2007-2012 des Ensembles b-a-c-h und seit 2012 von „Laudamus Te“. Seit 2010 leitet sie das Kammerorchester musica salutare. Neben der Tätigkeit im klassischen Bereich nimmt die freie Improvisation mit verschiedenen Ensembles und Bands, live und bei CD-Aufnahmen, großen Raum ein. Die ZAGO möchten mit ihrem musikalischen Programm Mitarbeitende aus Diakonie, Freunde und Förderer der diakonischen Arbeit einladen, mitten unter der Woche den Alltag zu unterbrechen und zur Besinnung zu kommen. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende nach dem Gottesdienst für die Sanierung der Kapelle auf dem Höchsten, um „Raum für den Glauben zu bewahren“, sind die Veranstalter dankbar.

Zurück