Ökumenisches Fest des Glaubens

500 Jahre Reformation 31.10.2017

Mit einem gemeinsamen Fest des Glaubens zum 500 jährigen Jubiläum der Reformation möchten die Kirchengemeinden von Horgenzell und Wilhelmsdorf ihre ökumenische Verbundenheit zum Ausdruck bringen und gleichzeitig deutlich machen, dass sie sich auf einem gemeinsamen Weg des Glaubens und der kirchlichen Weiterentwicklung befinden.

Pfarrer Magnus Weiger, leitender Pfarrer der Seelsorgeeinheit "Zocklerland", hat für unser gemeinsames Reformationsgedenken eine Homepageseite erstellt.

Die Homepage mit Informationen und Terminen zu den verschiedenen Programmpunkten finden sie unter www.kirche-zockerland.de.

Pinnwand

Wir möchten in unserer Brüdergemeinde  mehr Möglichkeiten schaffen, sich kennenzulernen und etwas miteinander zu unternehmen.
Wer eine Idee zu einer Unternehmung hat und sich dabei vorstellen kann, andere, ihm evtl sogar unbekannte Menschen dabei zu haben, kann das hier auf der Pinnwand anbieten.

 

Was soll das bedeuten?

Wer nach Wilhelmsdorf kommt, geht oder fährt irgendwann direkt auf die Kirche zu, den Betsaal. Ein quadratisches Gotteshaus mitten im Dorf. Warum ist das so?
Und warum ist auf der "Kirchturmspitze" kein Wetterhahn sondern ein Lamm mit einer Fahne?
Was bedeuten die Engel mit den Posaunen? Warum ist alles weiß? Was ist eine Wochenschlussandacht?
Lesen Sie hier über einige Besonderheiten in der Evangelischen Brüdergemeinde Wilhelmsdorf.